Professor Dr. Detlef Müller-Böling

Unternehmerische Hochschule

Seit einiger Zeit habe ich mich darüber geärgert, wie falsch der Begriff der „unternehmerischen Hochschule“ in der hochschulpolitischen Debatte verwendet wird. Nicht nur die Gegner der Hochschulreformen der letzten Jahre diffamieren die neue Hochschule als wirtschaftshörig und dem Kapital ergeben. Doch das hatte der Hochschulforscher Burton Clark nicht im Sinn als er den Begriff der „entrepreneurial university“ für einen bestimmten Typ von Universitäten erfand, die in den neunziger Jahren besonders erfolgreich auf die gesellschaftlichen Herausforderungen reagierten.

Mit Lambert Koch, Entrepreneurship-Forscher und derzeit Rektor der Universität Wuppertal, verabredete ich daher eine Debattenbeitrag, den wir DIE ZEIT anboten. Heute ist er tatsächlich erschienen. Er ist auch eine Antwort an die NRW-Landesregierung, deren Wissenschaftsministerin stolz verkündet hat, mit ihrem neuen – sehr umstrittenen – Gesetzentwurf wurde „das Dogma der unternehmerischen Hochschule beendet“.

2014_08_14 DIE ZEIT

(332 Besuche)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.