Pandemie beendet!???<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (2)</span></span>

Pandemie beendet!??? 5 (2)

Seit gestern ist in Nordrhein-Westfalen und weiten Teilen der Bundesrepublik die Corona-Pandemie beendet. So zumindest der Beschluss der Bundesregierung und etlicher Landesregierungen auf starkes Betreiben der FDP. (Fast) allle Beschränkungen sind aufgehoben. Maskentragen ist nicht mehr Pflicht, Quarantäne von Infizierten gibt es nicht mehr. Die Lage soll "normal" erscheinen, obwohl sie es keineswegs ist. Mein Enkel bekommt wieder digitalen Unterricht, weil acht von zwölf Lehrkräften in der Grundschule coronabedingt fehlen. Inzidenzen liegen zwischen 200.000 und 300.000 - noch gezählt mit großer Dunkelziffer. Aber selbst diese…
Weiter
Jahresgedanken zu Corona 2021<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (2)</span></span>

Jahresgedanken zu Corona 2021 5 (2)

Vor einem Jahr habe ich erstmals Jahresgedanken zu Corona formuliert. Wie von vielen erhofft, stellte ich mir vor, dass das am Ende dieses Jahres nicht mehr notwendig sein würde. Wir gingen hoffnungsvoll ins Jahr 2021. Es kam anders: Die Erwartung, dass mit zweimaliger Impfung das Virus besiegt ist - zerstob.Der Rückgang der Infektionen im Sommer - erwies sich als Zwischenhoch.Aufhebung der Maskenpflicht in den Schulen (in NRW) - zeigte sich als politischer Fehler (der allerdings von vielen Schülerinnen und Schülern nicht begangen wurde, da sie…
Weiter
Corona-Abwehr an der Universität<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (1)</span></span>

Corona-Abwehr an der Universität 5 (1)

Die Pandemie ist nicht besiegt. Staatliche Stellen eiern allerdings noch kurz vor Ende der Sommerferien mit Lüftungskonzepten in Schulen herum oder eröffnen mit der Impfung von 12 bis 17-Jährigen Nebenkriegsschauplätze. Glücklicherweise gibt es in anderen Teilen der Gesellschaft sehr konstruktive und wirkungsvolle Konzepte, die kraftvoll in die Tat umgesetzt werden. Ein besonderes Beispiel hierfür gibt „meine" Universität, die TU Dortmund. Dort verfolgt man nach einem einsichtigen Drei-Pfeiler-Plan das Ziel, das Wintersemester mit geringstem Risiko für Studierende und Personal zu gestalten. Matthias F. Schneider, Professor für medizinische…
Weiter
Digitalisierung von Schulen<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (4)</span></span>

Digitalisierung von Schulen 5 (4)

Die Corona-Pandemie hat den desaströsen Zustand der Schulen in Hinsicht auf digitalen Unterricht schonungslos offengelegt. Erhebliche Mittel wurden bereit gestellt, um dies zu ändern. In die Schulen ist dieses Geld aber bisher nur vereinzelt angekommen: Lehrerinnen und Lehrer haben immer noch nicht die versprochenen Laptops.Schülerinnen und Schüler warten weiterhin auf öffentlich finanzierte iPads.Digitalisierte Lehrprogramme sind auf den Goodwill einzelner Lehrerinnen und Lehrer oder auf YouTube angewiesen. Netzkapazitäten in den Schulen oder bei den Schülern zuhause sind unzureichend. Die Gründe hierfür sind vielschichtig und systembedingt und…
Weiter
Geimpft<span class="rmp-archive-results-widget rmp-archive-results-widget--not-rated"><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i> <span>0 (0)</span></span>

Geimpft 0 (0)

Und dann ging alles ganz schnell. Nach den bisherigen Erfahrungen in Nordrhein-Westfalen, wo die Impfquote deutlich hinter anderen Ländern hinterher hinkte, hatte ich als Anfang 70-Jähriger mit einem ersten Impftermin im Juni gerechnet. Sogar viele, uns bekannte 80-Jährige sind noch nicht erstmalig „durch“. Und anschließend sollte es „geordnet“ zugehen und zuerst die 79-Jährigen, dann die 78-Jährigen usw. aufgefordert werden. Vor zwei Tagen schrieb meine Tochter mir in der Nacht vom Samstag auf Sonntag eine SMS, die eine Pressemitteilung der Stadt Aachen enthielt mit der Nachricht,…
Weiter
Video-Weihnacht<span class="rmp-archive-results-widget rmp-archive-results-widget--not-rated"><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--star "></i> <span>0 (0)</span></span>

Video-Weihnacht 0 (0)

Bereits vor 30 Jahren habe ich mit dem „Alltag eines Top-Managers“ (auf den Seiten 1 und 2) den intensiven Umgang mit digitalen Techniken inklusive Video-Konferenzen vorher gesagt. Heute hat diese Nutzung weitgehenden Eingang in unser Privatleben gefunden - so zumindest auch bei der Weihnacht 2020 und den darauffolgenden Familienfeiern. Weihnachtsfeier Traditionell treffen wir uns als (Groß-)Eltern mit Tochter, Schwiegersohn und Enkeln am ersten bzw. zweiten Weihnachtsfeiertag zum Geschenkeaustausch und zum von Christine gekochten Essen. Das wollten wir auch in distanzierten Coronazeiten nicht missen. Daher wurde…
Weiter