Professor Dr. Detlef Müller-Böling
0
(0)

1983

  1. Detlef Müller-Böling
    Informationstechnik aus der Sicht der Benutzer im Wandel des letzten Jahrzehnts, in: GMD-Spiegel, 13. Jg. 1983, Heft ¾, S. 35 – 41; wieder abgedruckt unter: Computerängste, in: Der Volks- und Betriebswirt, 1984, Heft 4, S. 13 – 15.
  1. Detlef Müller-Böling
    Zum Stand der empirischen Gründungsforschung in der Bundesrepublik Deutschland, in: Norbert Szyperski, Karl Darscheid, Günter Kirschbaum und Wilfried Naujoks (Hrsg.): Unternehmungsgründung und Innovation, Göttingen 1983, S. 123 – 129.
  1. Detlef Müller-Böling und Michael Müller
    Zum Zusammenhang zwischen Informationstechnik, Organisationsstruktur und individuellem Handlungsspielraum, in: Office Management, Sonderheft, 31. Jg. 1983, S. 18 – 20.
  1. Detlef Müller-Böling
    Informationstechnologische Innovation in der öffentlichen Verwaltung, in: Die Betriebswirtschaft, 43 Jg., 1983, Heft 2, S. 330 – 331.
  1. Detlef Müller-Böling
    Informationstechnik aus der Sicht der Benutzer im Wandel des letzten Jahrzehnts, Arbeitsbericht Nr. 8 des Fachgebiets Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Dortmund, November 1983 (25 S.).
  1. Detlef Müller-Böling und Stefan Klein
    Befunde zum Transfer des PLORGA-Handbuches. Nutzung von Ergebnissen der empirischen Organisationsforschung in der betrieblichen Praxis, Arbeitsbericht Nr. 43 des Planungsseminars der Universität zu Köln, November 1983 (90 S.).
  1. Detlef Müller-Böling
    Studiums- und Berufserfahrungen der Absolventen der Abteilung Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Dortmund 1977 bis 1982, Arbeitsbericht Nr. 7 des Fachgebiets Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Dortmund, Juli 1983 (34 S.).
  1. Detlef Müller-Böling
    Empirische Planungsstudien – Preprint des gleichnamigen Beitrags im Handwörterbuch der Planung, Arbeitsbericht Nr. 5 des Fachgebiets Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Dortmund, Mai 1983 (49 S.).
  1. Detlef Müller-Böling und Michael Müller
    ADV-Attitüden im zeitlichen Wandel. Erste betriebsspezifische Auswertungen einer Längsschnittanalyse, Arbeitsbericht Nr. 4 des Fachgebiets Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Dortmund, Mai 1983, DBW-Depot 83-4-9 (40 S.).
  1. Detlef Müller-Böling, Joachim Göbel und Michael Müller
    ADV-Attitüden vor einem informationstechnischen Sprung im öffentlichen Bereich, Arbeitsbericht Nr. 3 des Fachgebiets Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Dortmund, April 1983, DBW-Depot 83-4-8 (34 S.).
  1. Detlef Müller-Böling, Joachim Göbel und Hans-Walter Peters
    ADV-Attitüden von Studenten. Eigenschaften der ADV-Skala bei zwei Studentenpopulationen, Arbeitsbericht Nr. 2 des Fachgebiets Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Dortmund, Januar 1983 (37 S.).

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf einen Stern!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag Dir nicht gefällt!

Lass mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

(162 Besuche)
GermanEnglish