Professor Dr. Detlef Müller-Böling

1975 – 1977 Pirat G 3088

0
(0)

1976 kauften Christine und ich uns, dem Bootstrend entsprechend, eine knallrote „Hostalenschleuder“ von Schneidereit für den Preis von 5.610 DM. Mit diesem Boot gewannen wir etliche Regatten unter anderem die erste und zweite Auflage des Hackebeil vom Rursee in den Jahren 1975 und 1976 gegen knapp 50 Piraten aus ganz Deutschland.

Der Name „Fritze“ blieb für dieses Boot. Als wir aber des Öfteren mit 29 bzw. 25 Jahren vor der Startlinie hören mussten „Da kommen Oma und Opa wieder!“, wurden wir Ende 1977 nachdenklich und wechselten nach immerhin 19 Regatten mit dem Schiff die Bootsklasse.

Jungfernfahrt 1975
1976 auf der Kreuz
1976 fröhliche Vorschoterin

Zum nächsten Boot.

Zum vorigen Boot.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf einen Stern!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag Dir nicht gefällt!

Lass mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

(41 Besuche)
GermanEnglish