Professor Dr. Detlef Müller-Böling

2009 – heute 2.4mR GER 99 (Plaque Nr. 665)

5
(1)

Bis heute segele ich den 2.4er mit der Plaque-Nr.665, den ich 2009 neu gekauft habe bei den Nachfolgern von Ingmar Björndahl, der Fa. Charger, für 10.750 € inklusive Fracht.

Insgesamt 71 Regatten sind seitdem mit diesem Boot zusammen gekommen, darunter der wohl größte Erfolg, die Internationale Deutsche Meisterschaft 2010, gegen 33 Konkurrenten am Chiemsee.

2010 Deutsches Meisterboot

Unterwegs war ich mit dem Boot in ganz Europa von Kiel über die Niederlande, Großbritannien bis nach Italien, nahm in dieser Zeit an fünf Weltmeisterschaften teil – darunter allerdings eine in Fort Myers, Florida, mit geliehenem Boot. Das beste Ergebnis erzielte ich in Porto San Giorgio, Italien als 21. von 90 Teilnehmern.

2012 WM auf der Adria, teilweise mit versteckten Gegnern

Die Segelsaison 2019 fiel leider fast vollständig aus wegen einer Nierenoperation mit Komplikationen, die Saison 2020 fiel vollständig einer weiteren Nieren-OP sowie Corona zum Opfer.

Die Pandemie-Entwicklung sowie die körperliche Fitness setzen der Segelei vorerst Grenzen, die hoffentlich durch Impfung sowie langsames Training überwunden werden können.

Zum vorigen Boot

Gefällt Dir der Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

(16 Besuche)