Professor Dr. Detlef Müller-Böling
0
(0)

1984

  1. Detlef Müller-Böling
    Überlegungen zu Strategien der Gründungsforschung, in: Klaus Nathusius, Heinz Klandt und Günter Kirschbaum (Hrsg.): Unternehmungsgründung. Konfrontation von Forschung und Praxis. Festschrift für Norbert Szyperski, Bergisch Gladbach 1984, S. 17 – 35.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Einstellung zur Informationstechnik im zeitlichen Wandel. Ergebnisse von Benutzerbefragungen aus den Jahren 1974 und 1983, in: Angewandte Informatik, 26. Jg. 1984, S. 98 – 107.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Durch bessere Technik zu mehr Akzeptanz, in: Office Management, 32. Jg. 1984, November, S. 1064 – 1066.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Organisation von Planungssystemen mit Hilfe des PLORGA-Handbuches, in: Zeitschrift Führung und Organisation, 53. Jg. 1984, S. 167 – 180.

 

  1. Norbert Szyperski und Detlef Müller-Böling
    Aufgabenspezialisierung in Planungssystemen. Eine konzeptionelle und empirische Analyse, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 36. Jg. 1984, S. 124 – 147.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Heinz-Theo-Fürtjes
    Identifizierung von Typen der Planungsorganisation mit Hilfe von Diskriminanzanalysen, Arbeitsbericht Nr. 12 des Fachgebiets Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Dortmund, Dezember 1984 (43 S).

 

  1. Stolpersteine strategischer Planung, in: NCR GmbH (Hrsg.): Management Symposium 1984 Referate und Beiträge, o. O. 1984, S. 121 – 141.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Petra Giebisch
    Die Haltung der Gewerkschaften und ihrer Mitglieder zur Informations- und Kommunikationstechnik. Ergebnisse einer Inhaltsanalyse von Mitgliederzeitschriften und einer Befragung, Arbeitsbericht Nr. 11 des Fachgebiets Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Dortmund, Juli 1984 (33 S.).

 

  1. Detlef Müller-Böling, Michael Müller und Christian Zerfas
    Handbuch zur ADV-Skala. Ein Instrument zur Messung von Einstellungen gegenüber der Informationstechnik, Arbeitsbericht Nr. 10 des Fachgebiets Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung der Universität Dortmund, April 1984 (71 S.).

 

 

 

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf einen Stern!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag Dir nicht gefällt!

Lass mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

(253 Besuche)
GermanEnglish