Professor Dr. Detlef Müller-Böling
0
(0)

2008

  1. Hans-Peter Blossfeld, Wilfried Bos, Dieter Lenzen, Detlef Müller-Böling, Manfred Prenzel und Ludger Wößmann
    Bildungsrisiken und –chancen im Globalisierungsprozess, Jahresgutachten 2008 des Aktionsrats Bildung, Wiesbaden 2008 (181 S.).
  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschulrat – Anforderungen und Erwartungen an die Mitglieder und an die Hochschulen, in: Alfred Funk, Günter Scholz und Hanns Seidler (Hrsg.): Alle Macht den Hochschulräten …? Universitätsverlag Bauhaus-Universität Weimar 2008, S. 99 – 115, ISBN 978-3-86068-356-9.
  1. Detlef Müller-Böling
    Möglichkeiten der Hochschulauswahlverfahren, in: Gebhard von Jagow (Hrsg): Tagungsbericht 69. Ordentlicher Medizinischer Fakultätentag 22.-23. Mai 2008 in Heidelberg, Frankfurt am Main, Juli 2008, S. 139 – 150.
  1. Detlef Müller-Böling
    Editorial: Hochschulen als Unternehmen? In: wissenschaftsmanagement, 14. Jg. 2008, Heft 4, S. 1.
  1. Detlef Müller-Böling
    Studienanfängerhoch und Mobilität, in: Andreas Adam, Andreas Keller (Hrsg.): Vom Studentenberg zum Schuldenberg? Perspektiven der Hochschul- und Studienfinanzierung, Bielefeld 2008, S. 67 – 78.
  1. Detlef Müller-Böling
    Alma Mater Virtualis – Der Beitrag des E-Learning zur Lösung von Herausforderungen an das Hochschulsystem, in: Harald F.O von Kortzfleisch und Oliver Bohl (Hrsg.): Wissen, Vernetzung, Virtualisierung, Liber amicorum zum 65 . Geburtstag von Univ.-Prof. Dr. Udo Winand, Lohmar – Köln, 2008, S. 151 – 162.
  1. Detlef Müller-Böling
    Organisationsreform oder Die Abkehr von „My Chair is my Castle“ – Erinnerungssplitter eines Zeitgenossen, in: Ideen möglich machen, 30 Jahre Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg 1978 – 2008, Stuttgart 2008, S. 46 – 47.
  1. Detlef Müller-Böling und Simon Wagnitz
    Hochschulzugang im internationalen Vergleich, in: civitas – Zeitschrift für Gesellschaft und Politik, 2008, Heft 3/4, S. 28 – 31.
  1. Detlef Müller-Böling
    Contra PISA für Studierende? In: Münchner Uni Magazin, Zeitschrift der Ludwig-Maximilians-Universität München, 01 2008, S. 24.
  1. Interview von Kate Maleike
    „Das ist die ganz große, nationale Herausforderung“, CHE-Leiter Müller-Böling zum Abschied: Der Hochschulpakt II muss jetzt ausfinanziert werden, in: Campus&Karriere, Deutschlandfunk, 23.Juli 2008.
  1. Teilnehmer der Podiumsdiskussion unter Leitung von Christiane Gaethgens
    Von der Systemakkreditierung zum umfassenden Hochschulmanagement
    , in: Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.): Aktuelle Themen der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung: Systemakkreditierung – Rankings – Learning Outcomes, Beiträge zu einer Veranstaltung des Projekts Qualitätsmanagement der Hochschulrektorenkonferenz am 5./6.11.2007 in Bonn, Beiträge zur Hochschulpolitik 6/2008, Bonn Juli 2008, S. 9 – 37.
  1. Streitgespräch unter Moderation von Martin Spiewak
    Wie nützlich sind Rankings? Michael Hartmann und Richard Münch zählen zu den profiliertesten Kritikern von Hochschulrankings. Detlef Müller-Böling verantwortet in Kooperation mit der ZEIT das wichtigste. Ein Streitgespräch, in: DIE ZEIT, 21. Mai 2008, S. 65 – 66.
  1. Sonja Berghoff, Gero Federkeil, Petra Giebisch, Cort-Denis Hachmeister, Mareike Hennings, Detlef Müller-Böling und Isabel Roessler
    CHE-Hochschulranking – Vorgehensweisen und Indikatoren 2008, CHE-Arbeitspapier Nr. 106, Gütersloh, Mai 2008.
  1. Sonja Berghoff, Gero Federkeil, Petra Giebisch, Cort-Denis Hachmeister, Mareike Hennings und Detlef Müller-Böling
    Das CHE-ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007, CHE-Arbeitspapier Nr. 102, Gütersloh, Februar 2008.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf einen Stern!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag Dir nicht gefällt!

Lass mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

(164 Besuche)
GermanEnglish