Professor Dr. Detlef Müller-Böling

2005

  1. Interview von Christopher Onkelbach
    Das gedrittelte Hochschulland, in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 15. November 2005.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Gradmesser für die Leistungsfähigkeit. Das Einwerben von Drittmitteln wird an der Freien Universität Berlin groß geschrieben, in: Der Tagesspiegel, eine Beilage der FU Berlin, 15.10.2005, S. B8.

 

  1. Sonja Berghoff, Gero Federkeil, Petra Giebisch, Cort-Denis Hachmeister und Detlef Müller-Böling
    Das CHE-ForschungsRanking deutscher Universitäten 2005, CHE-Arbeitspapier Nr. 70, Gütersloh, Oktober 2005.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Endlich kommt der Wettbewerb, in: karriere, 29. August 2005, S. 111.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Editorial: Die Exzellenzinitiative ist ein Anfang, in: wissenschaftsmanagement, 11. Jg. 2005, Heft 4, S. 1.

 

  1. Detlef Müller-Böling (Hrsg.)
    Hochschule weiter entfesseln – den Umbruch gestalten. Studienprogramme, Organisationsformen, Hochschultypen, Gütersloh, 2005.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschule weiter entfesseln – Perspektiven für Studienprogramme, Organisationsformen und Hochschultypen, in: Detlef Müller-Böling (Hrsg.): Weiter entfesseln – den Umbruch gestalten, Gütersloh 2005, S. 8 – 12.

 

  1. Interview von Kathrin Meier-Rust
    Die guten Punkte sammeln sich in St. Gallen, in: Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 22. Mai 2005. S. 78 – 79.

 

  1. Mitarbeit in einer Kommission von Experten des deutschen Hochschulwesens unter Leitung von Wilhelm Krull
    Eckpunkte eines zukunftsfähigen deutschen Wissenschaftssystems – Zwölf Empfehlungen, Hannover Mai 2005 (32 S.).

 

  1. Detlef Müller-Böling
    To “e” or not to be? in: Michael Kerres und Reinhard Keil-Slawik (Hrsg.): Hochschulen im digitalen Zeitalter: Innovationspotenziale und Strukturwandel, Münster/New York/München/Berlin, 2005, S. 391 – 400.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    „Universität Nordrhein-Westfalen“ – Eine Wissenschaftslandschaft im Entstehen, in: Heribert Meffert und Peer Steinbrück (Hrsg.): Trendbuch NRW – Perspektiven einer Metropolregion, Gütersloh 2005, S. 141 – 151.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Personalentwicklung für den wissenschaftlichen Nachwuchs – mehr als ein Lehrer-Schüler-Verhältnis, in: Heike Welke, Manfred Auer und Claudia Meister-Scheytt (Hrsg.): Management von Universitäten. Zwischen Tradition und (Post-)Moderne, München und Mering, 2005, S. 338 – 349.

 

  1. Sonja Berghoff, Gero Federkeil, Petra Giebisch, Cort-Denis Hachmeister und Detlef Müller-Böling
    Das Hochschulranking 2005, Vorgehensweise und Indikatoren, CHE-Arbeitspapier Nr. 63, Gütersloh, Mai 2005.

 

  1. Interview von Christopher Mohr
    Bloßes Umtopfen reicht nicht, in: Handelsblatt, 4. März 2005.

 

  1. Mitarbeit in der Gutachterkommission unter Leitung von Detlef Müller-Böling
    Bericht der Gutachterkommission zur Evaluation der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb), 2. März 2005 (47 S.).

 

  1. Berghoff, Sonja, Gero Federkeil, Petra Giebisch, Cort-Denis Hachmeister, Meike Siekermann und Detlef Müller-Böling
    Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2004, CHE-Arbeitspapier Nr. 62, Gütersloh, Februar 2005.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Vorsicht, Mythenbildung! Seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts wird der Streit um Studiengebühren heftiger. Gegner und Befürworter greifen zu fragwürdigen Argumenten. Aufklärung in sieben Punkten. In: DIE ZEIT, 10. Februar 2005, S.

 

(32 Besuche)