Professor Dr. Detlef Müller-Böling

Akzeptanz I+K-Techniken

Schon in der Dissertation beschäftigte sich Detlef Müller-Böling mit Fragen der Akzeptanz von neuen Informations- und Kommunikationstechniken – Arbeitszufriedenheit bei automatisierter Datenverarbeitung.

Das setzte sich während seiner Hochschullehrerlaufbahn fort, wie der Tagesspiegel beispielsweise 1985 berichtete

1984_01_29 Tagesspiegel Die Deutschen und die Computer

 

Auch zu Forschung durch Entwicklung bzw. Eigenversuch war er bereit, auch wenn daraus letztlich wegen der Widerstände bei den Kollegen nichts wurde.

1985_12_21 WR 2 Professoren stellen sich dem Selbstversuch

 

Eine Zusammenstellung aller Publikationen zu diesem Forschungsgebiet findet sich hier.

 

 

 

(2.348 Besuche)