Professor Dr. Detlef Müller-Böling

auf der boot

2014_01_23 Stand 2.4mR Boot

Umlagerter 2.4mR-Stand mit Kaffeemaschine
Foto: Anja Schlutius

Zum einen hatte ich Standdienst auf der boot, der größten Wassersportmesse weltweit, und habe den Besuchern am Objekt eines ausgestellten Bootes die Vorzüge des 2.4mR im Namen der Klassenvereinigung erläutert (wenn ich nicht mit den vielen Bekannten Kaffee getrunken und gequatscht habe).

Zum anderen sollte ich in einem Interview mit Christoph Schumann die Möglichkeiten der 2.4mR-Segelei vorstellen und dabei insbesondere auf die Frage der Inklusion eingehen.

Wenn es mir auch nicht ganz gelang, dem Interviewer klar zu machen, wenn man im 2.4er sitzt, ist man weder behindert noch nicht behindert, sondern einfach nur Segler, so ist das Gespräch vielleicht doch interessant.

Michael Jakobs hat es aufgezeichnet:

(159 Besuche)

Kommentar (1)

  1. Kay

    Ein weiterer Text für unser Jahrbuch. Klasse Seite – Respekt! Vielleicht kannst Du einen Link einrichten, um Texte von Regatten zwischen zu speichern. Zum Ende des Jahres setzen wir uns hin und basteln daraus das Jahrbuch und das kommende Poster. (Vorschlag: Tagungsort: Traube Tonbach ;-))

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.