Professor Dr. Detlef Müller-Böling

Erste + zweite Wettfahrt

Licht und Schatten

Da war er nun, der Beginn der WM mit zwei Wettfahrten am ersten Tag bei bis zu 3 Windstärken. Bis 14.00 Uhr hatte die Wettfahrleitung gewartet, dann schickten sie uns ins erste Rennen. Nach nicht schlechtem Start und durchwachsener erster Kreuz gelang es mir, mich schön nach vorne zu segeln mit einem 12. Platz von 45 gestarteten Booten als Endergebnis. Das war gut.

Den zweiten Start bekomme ich überhaupt nicht hin, muss im Abwind hinterhersegeln. In dieser Wettfahrt flaut es zwischen durch deutlich ab. Ich bin mal etwas weiter vorn, dann wieder weiter hinten und darf letztlich mit dem 27. Platz noch zufrieden sein. Insgesamt bin ich 17., was durchaus befriedigend ist.

Dass das Ganze wirklich eine Weltmeisterschaft ist, merkt man, wenn einem plötzlich eine Regattateilnehmerin aus Malaysia entgegenkommt, die Kopftuch trägt. Einfach toll!!

Sehr gut gelaufen ist es für Lasse, der Vierter insgesamt ist, einen Punkt vor Heiko als Fünfter.

Der Zwischenstand bis zu mir:

2011_07_03 WM2011 Ergebnisse 1+2

(659 Besuche)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.