Professor Dr. Detlef Müller-Böling

Unglaublicher Urlaub

5
(2)

Im Winter hat Christine Geburtstag und sie wünschte sich als Geschenk einen Urlaub mit der Familie. Ich suchte ein Appartment, groß genug für sechs Leute mit Anschluss ans Meer, und wurde in Travemünde am Priwall fündig.

Pole Position am Priwall

Das Ganze hatte eine fantastische Aussicht auf die Hafeneinfahrt und weit in die Ostsee hinein, die uns immer wieder begeisterte. Wir lebten direkt über dem Meer.

Aber auch in die andere Richtung nach Travemünde selbst gab es spektakuläre Ausblicke, siehe das Beitragsbild oben.

Es gab viele berauschende Schiffspassagen von Fähren oder Segelbooten. Besonders beeindruckend war die Ankunft der gasbetriebenen Nils Holgerson, die direkt von der Werft in China nach Travemünde kam und entsprechend begrüßt wurde.

Pflicht war natürlich auch der Besuch der Passat – dem gesunkenen Schwesternschiff der Pamir -, die hier seit 1957 als Museumsschiff bestaunt werden kann.

Die sozialen Kontakte mit der Familie nach langen Entbehrungen während der Pandemie standen allerdings auch immer wieder im Mittelpunkt.

Ein Höhepunkt war die einstündige Stadtrundfahrt mit einem Bus durch Lübeck, bei der der Bus als Amphibienfahrzeug die Hälfte der Zeit durchs Wasser fuhr. Der Splash ist zumindest sehenswert.

Alles in Allem war die Zeit vom 18. bis 24. April für Enkel, Eltern und Großeltern ein unglaublicher Urlaub mit einer glücklichen Jubilarin.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf einen Stern!

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag Dir nicht gefällt!

Lass mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

(24 Besuche)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GermanEnglishUkrainian