Professor Dr. Detlef Müller-Böling

Aufwärtstrend

image

Start

Die ersten drei Finalrennen heute brachten aufsteigende Resultate. In der ersten Wettfahrt hatte ich nur noch einen hinter mir, obwohl es leichte und drehende Winde gab – eigentlich meine Bedingungen. Aber ich war immer auf der falschen Seite. Die zweite Wettfahrt sah mich schon mitten im Feld. Der Wind war in Stärke und Richtung sehr inkonstant. Normalerweise hätte eine solche Wettfahrt abgeschossen werden müssen. Der Zieleinlauf erfolgte zusammen mit den Seglern der Silbergruppe, was zwar nicht vorgesehen war, sich aber aufgrund der Winde und des zu geringen Abstands, in dem wir gestartet wurden (Gold nach Silber! Ab morgen soll es umgekehrt sein.), so ergab. Ein volles Durcheinander. Ich erreichte den erfreulichen 13. Platz.

In der dritten Wettfahrt starte ich sehr gut, bin 5. am Luvfass, verliere auf dem Vorwindkurs wegen der seltsamen Winde mehr als 10 Plätze und hole auf der zweiten Kreuz wieder gut auf. Resultat 9. Platz. Damit habe ich mich in der Gesamtwertung um vier Plätze auf den 22. vorgearbeitet. Wäre schön, wenn es morgen so weiterginge…

image

(152 Besuche)

Kommentar (1)

  1. JAJA

    Klasse, herzlichen Glückwunsch!! Wir sind stolz auf Dich.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.