News

50 Jahre Glück

50 Jahre Glück
0
(0)

Es gibt im Leben Daten, die einem nicht unbedingt präsent sind. Plötzlich tauchte bei Christine und mir die Erkenntnis auf, dass wir Ende 2023 bereits 50 Jahre verheiratet sein würden. Nach längerem Abwägen entschieden wir: Das feiern wir in Zweisamkeit in Köln als Stadt, in der wir uns kennengelernt haben.

Am 27. Dezember, dem Tag unserer Hochzeit im Jahre 1973, starteten wir mit einem Abendessen. Das war ein vorzüglicher Beginn in drei Gängen mit etlichen Zwischengrüßen aus der Küche.

Am nächsten Tag ging es früh zum Einkaufen bis es gegen Mittag so voll wurde, dass wir kaum noch durch die Gassen kamen. Daher flüchteten wir in die Ruhe unseres Hotelzimmers.

Der dritte Tag führte uns am hoch bewachten Dom (Gefahr eines Terroranschlags!) vorbei zum Museum Ludwig, in dem es sehr viel Picasso, Popart und bei den Nazis verbotene Kunst (Sammlung Haubrich) gab.

Der vierte Tag stand im Zeichen eines hervorragenden Aufführung im Musical Dome. „Moulon Rouge“ bot mitreißende Musik, bewundernswerte Tänzer und besondere Sitzplätze inmitten der Bühne, so dass die Aktiven sogar hinter uns herum tanzten.

Der fünfte Tag – Sylvester – war Geburtstag von Christine und Enkel Nr. 1. Daher fuhren wir für zwei Stunden nach Aachen, um die Geburtstagskinder im Kreis der Familie zu feiern. Die Zeit war sinnvollerweise kurz, weil uns geraten wurde: „Seien Sie vor 15.00 Uhr wieder zurück. Wegen der Terrorwarnung wird um den Dom herum weiträumig abgesperrt. Dann kommen Sie eventuell nicht mehr mit dem Auto zum Hotel.“

Das klappte dann zufriedenstellend und wir waren rechtzeitig zum Sylvesterempfang und -menü wieder vor Ort. Das Menü hatte es mit sechs Gängen in sich und die Sicherheitsmaßnahmen um den Dom funktionierten so gut, dass es keinen Anschlag gab.

Um 12 Uhr sprach ich den Wunsch aus, dass unser gemeinsames nächstes Jahr so innig verlaufen möge wie die letzten fünf Tage.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf einen Stern!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag Dir nicht gefällt!

Lass mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

(42 Besuche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert