Professor Dr. Detlef Müller-Böling

Hier finden sich Aufsätze in Zeitschriften oder herausgegebenen Büchern mit wissenschaftlicher Ausrichtung.

Neueste Publikationen zuerst.

Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelwerken

 

2010

  1. Detlef Müller-Böling
    Entfesselung von Wettbewerb, in: Michael Grüttner, Rüdiger Hachtmann, Konrad H. Jarausch, Jürgen John, Matthias Middell (Hrsg.): Gebrochene Wissenschaftskulturen, Universität und Politik im 20. Jahrhundert, Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 2010, S. 353 – 365.

 

2008

  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschulrat – Anforderungen und Erwartungen an die Mitglieder und an die Hochschulen, in: Alfred Funk, Günter Scholz und Hanns Seidler (Hrsg.): Alle Macht den Hochschulräten …? Universitätsverlag Bauhaus-Universität Weimar 2008, S. 99 – 115, ISBN 978-3-86068-356-9.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Möglichkeiten der Hochschulauswahlverfahren, in: Gebhard von Jagow (Hrsg): Tagungsbericht 69. Ordentlicher Medizinischer Fakultätentag 22.-23. Mai 2008 in Heidelberg, Frankfurt am Main, Juli 2008, S. 139 – 150.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Studienanfängerhoch und Mobilität, in: Andreas Adam, Andreas Keller (Hrsg.): Vom Studentenberg zum Schuldenberg? Perspektiven der Hochschul- und Studienfinanzierung, Bielefeld 2008, S. 67 – 78.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Alma Mater Virtualis – Der Beitrag des E-Learning zur Lösung von Herausforderungen an das Hochschulsystem, in: Harald F.O von Kortzfleisch und Oliver Bohl (Hrsg.): Wissen, Vernetzung, Virtualisierung, Liber amicorum zum 65 . Geburtstag von Univ.-Prof. Dr. Udo Winand, Lohmar – Köln, 2008, S. 151 – 162.

 

2007

  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschulen, Evaluation von, in: Carl-Christian Freidank, Laurenz Lachnit und Jörg Tesch (Hrsg.): Vahlens Großes Auditing Lexikon, München 2007, S. 635 – 636.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Marketing von Hochschulen – Ein Rück- und Ausblick, in: Manfred Bruhn, Manfred Kirchgeorg, Johannes Meier (Hrsg.): Marktorientierte Führung im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert zum 70. Geburtstag, Wiesbaden 2007, S. 261 – 281.

 

  1. Detlef Müller-Böling and Gero Federkeil
    The CHE-Ranking of German, Swiss and Austrian Universities, in: Jan Sadlak und Liu Nian Cai (Hrsg.): The World-Class University an Ranking: Aiming beyond Status, Bukarest 2007, S. 189 – 203.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Frank Ziegele
    Hochschulmanagement, in: Richard Köhler, Hans-Ulrich Küpper, Andreas Pfingsten (Hrsg.): Handwörterbuch der Betriebswirtschaftslehre, 6. Auflage, Stuttgart 2007, Sp. 684 – 694.

 

  1. Florian Buch uns Detlef Müller-Böling
    Lehrerbildung im Wandel. Überlegungen zu Studienstruktur, Organisation und Eignungsfeststellung, in: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Lehrer unter Druck. Arbeitsplatz Schule: zwischen Sokrates und Sozialarbeit, Gütersloh 2007, S. 147 – 170.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Elite-Universitäten in Westfalen? In: Heinz Heineberg (Hrsg.): Westfalen regional. Aktuelle Themen, Wissenswertes und Medien über die Region Westfalen-Lippe, Münster 2007, S. 238 – 239.

 

2006

  1. Detlef Müller-Böling
    Nach der Reform ist vor der Reform: Neue Herausforderungen für die entfesselte Hochschule, in: Hans J. Oppelland (Hrsg.): Deutschland und seine Zukunft. Innovation und Veränderung in Bildung, Forschung und Wirtschaft, Festschrift zum 75. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Szyperski, Lohmar – Köln 2006, S. 191 – 208.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Studierendenhoch nutzen. Mehr Geld alleine reicht nicht, in: Forschung & Lehre, 2006, Heft 9, S. 500 – 502.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Florian Buch
    Das binäre Hochschulsystem am Ende? Vom Sinn einer anderen Differenzierung – 200 Jahre nach Humboldt, in: Kathleen Battke und Christa Cremer-Renz (Hrsg.): Hochschulfusionen in Deutschland: Gemeinsam stark?! Hintergründe, Perspektiven und Portraits aus fünf Bundesländern, Bielefeld 2006, S. 17 – 26.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Florian Buch
    Hochschulentwicklung in Zeiten der Entgrenzung – Implikationen aktueller Makrotrends für die Hochschule als Lernort, in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE), 1. Jg. 2006, S. 47 – 61.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschulbildung und Wertevermittlung, in: Liz Mohn, Brigitte Mohn, Werner Weidenfeld und Johannes Meier (Hrsg.): Werte. Was die Gesellschaft zusammenhält, Gütersloh 2006, S. 111 – 123.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschul- und Forschungsranking – Deutschlands Universitäten im internationalen Vergleich, in: Stefan Empter und Robert B. Vehrkamp (Hrsg.): Wirtschaftsstandort Deutschland, Wiesbaden 2006, S. 457 – 472.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Rankings im Hochschulsystem, in: aviso – Zeitschrift für Wissenschaft und Kunst in Bayern, 2006, Heft 1, S. 16 – 21.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschule und Profil – zwischen Humboldt und Markt?, in: Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.): Von der Qualitätssicherung der Lehre zur Qualitätsentwicklung als Prinzip der Hochschulsteuerung, Beiträge zur Hochschulpolitik, 1/2006 Band I, Bonn, 2006, S. 15 – 23.

 

2005

  1. Detlef Müller-Böling
    To „e“ or not to be? in: Michael Kerres und Reinhard Keil-Slawik (Hrsg.): Hochschulen im digitalen Zeitalter: Innovationspotenziale und Strukturwandel, Münster/New York/München/Berlin, 2005, S. 391 – 400.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    „Universität Nordrhein-Westfalen“ – Eine Wissenschaftslandschaft im Entstehen, in: Heribert Meffert und Peer Steinbrück (Hrsg.): Trendbuch NRW – Perspektiven einer Metropolregion, Gütersloh 2005, S. 141 – 151.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschule weiter entfesseln – Perspektiven für Studienprogramme, Organisationsformen und Hochschultypen, in: Detlef Müller-Böling (Hrsg.): Weiter entfesseln – den Umbruch gestalten, Gütersloh 2005, S. 8 – 12.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Personalentwicklung für den wissenschaftlichen Nachwuchs – mehr als ein Lehrer-Schüler-Verhältnis, in: Heike Welke, Manfred Auer und Claudia Meister-Scheytt (Hrsg.): Management von Universitäten. Zwischen Tradition und (Post-)Moderne, München und Mering, 2005, S. 338 – 349.

 

2004

  1. Detlef Müller-Böling
    The Need for Change – Historic Dimension and Current State, in: Herbert Grieshop und Volker Meyer-Guckel (ed.): The Enterprising University, Bonn 2004, pp. 8 – 13.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Virtuelle Hochschule Baden-Württemberg: Die Realität eines förderpolitischen Großexperiments, in: Peter Frankenberg und Detlef Müller-Böling (Hrsg.): Realität der virtuellen Hochschule – Multimediale Lehre in Baden-Württemberg, Produkte – Erfahrungen – Perspektiven, Gütersloh, 2004, S. 152 – 159.

 

  1. Johanna Witte, Ulrich Schreiterer und Detlef Müller-Böling
    Gestaltungsfragen bei der Umsetzung des Professorenbesoldungsgesetzes, in: Detlef Müller-Böling (Hrsg.): Leistungsorientierte Professorenbesoldung, Grundlagen – Weichenstellungen – Optionen, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, Gütersloh, 2004, S. 13 – 49.

 

  1. Müller-Böling, Detlef
    Das Centrum für Hochschulentwicklung Qualität als „Leitmotiv der Hochschulentwicklung“, in: Winfried Benz, Jürgen Kohler, Klaus Landfried (Hrsg.): Handbuch Qualität in Studium und Lehre, Berlin, 2004, S. (Abschnitt B 4.7).

 

  1. Detlef Müller-Böling, Christian Berthold und Florian Buch
    Qualitätsermittlung, Qualitätssicherung und Qualitätserhöhung, in: Winfried Benz, Jürgen Kohler und Klaus Landfried (Hrsg.): Handbuch Qualität in Studium und Lehre. Evaluation nutzen – Akkreditierung sichern – Profil schärfen, Berlin, 2004, S. 1 – 26 (Abschnitt C 1.2).

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Neue Modelle der staatlichen Hochschulfinanzierung – Prinzipien und Folgen für das Hochschulmanagement, in: Arbeitsgruppe Fortbildung im Sprecherkreis der Universitätskanzler (Hrsg.): Evaluation und leistungsbezogene Mittelverteilung – die Rolle der Hochschulverwaltung, Referate gehalten im Kurs III/44 des Fortbildungsprogramms für die Wissenschaftsverwaltung vom 04. – .06. März 1998 in Speyer, Münster 2004, S. 17 – 31.

 

  1. Detlef Müller-Böling, Nina Arnhold und Markus Langer
    Reform der Professorenbesoldung in Deutschland. Neue Möglichkeiten für die strategische Personalentwicklung? In: Stephan Laske, Tobias Scheytt und Claudia Meister-Scheytt (Hrsg.): Personalentwicklung und universitärer Wandel. Programm – Aufgaben – Gestaltung. München und Merin 2004, S. 231 – 249.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Personalentwicklung in der Verantwortung der Fachbereiche, in: Hochschule innovativ, Ausgabe 12, Februar, 2004, S. 10 – 11.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Innovative Leitungsmodelle für Hochschulen, in: Michael Fritsch (Hrsg.): Marktdynamik und Innovation. Gedächtnisschrift für Hans-Jürgen Ewers, Berlin 2004, S. 443 – 454.

 

2003

  1. Detlef Müller-Böling
    Regelungen und Gestaltungsanforderungen des Professorenbesoldungsreformgesetzes, in: Deutscher Hochschulverband (Hrsg.): Umsetzung der Hochschuldienstrechtsreform. Ein Workshop am 12. Dezember 2002, Bonn 2003, S. 43 – 50.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Johanna Witte
    Argumente für eine rasche und konsequente Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge an deutschen Hochschulen, in: Norbert Bensel, Hans N. Weiler und Gert G. Wagner (Hrsg.): Hochschulen, Studienreform und Arbeitsmärkte. Voraussetzungen erfolgreicher Beschäftigungs- und Hochschulpolitik, Bielefeld 2003, S. 155 – 158.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Freiräume zur kreativen Gestaltung nutzen – Kriterien und Beispiele für neue Organisationsstrukturen, in: Stefan Titscher und Sigurd Höllinger (Hrsg.): Hochschulreform in Europa – konkret. Österreichs Universitäten auf dem Weg vom Gesetz zur Realität, Opladen 2003, S. 235 – 251.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Leistungsorientierte Besoldung in den Hochschulen, in: Köhler, Gert; Quaißer, Gunter (Hrsg.): Bildung – Ware oder öffentliches Gut? Über die Finanzierung von Bildung und Wissenschaft. Dokumentation der 22. GEW-Sommerschule, Frankfurt/M. 2003, S. 131 – 179.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Sonja Berghoff
    Leistungsdaten im Fach Betriebswirtschaftslehre im deutschlandweiten Vergleich. Zusatzauswertungen zum CHE-Hochschulranking, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Ergänzungsheft 3, 2003, S. 75 – 95.

 

2002

  1. Detlef Müller-Böling
    Reaktionen auf die 12 Thesen: Universitätsreform – warum und zu welchem Ende? von Reinhard Kreckel, in: die hochschule, 11. Jg. 2002, S. 16 – 21.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Uni-www.ersity.de: Strategies for Universities in Transition, in: Jan von Knop, Peter Schirmbacher and Viljan Macnic (eds.): The Changing Universities – The Role of Technology, Bonn 2002, S. 16 – 27.

 

2001

  1. Detlef Müller-Böling
    Qualität an deutschen Hochschulen: Der Beitrag des Hochschulrankings, in: Welche Qualität in den Sozialwissenschaften? Tagung der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften Gurten, 16./17. Mai 2001, Bern 2001, S. 125 – 142.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Uni-www.ersity.de: Lehre und Lernen im Cyberspace, in: Stefan Klein und Claudia Loebbecke (Hrsg.): Interdisziplinäre Managementforschung und -lehre, Wiesbaden 2001, S. 219 – 236. Wieder abgedruckt in: Uwe Beck und Winfried Sommer (Hrsg.): LearnTec Europäischer Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie, Tagungsband 1, Karlsruhe 2001, S. 43 – 56, und in: WechselWirkung, Nov./Dez. 2001, S. 20 – 31, sowie in: Alcatel-Lucent Stiftung (Hrsg.): Mensch, Technik, Kommunikation, Stuttgart 2009, S. 88 – 105.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Ganzheitliche Hochschulreform, in: Hanft, Anke (Hrsg.): Grundbegriffe des Hochschulmanagements, Neuwied 2001, S. 135 – 140.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Kennzeichen und Erfolgsfaktoren von Spitzenuniversitäten, in: Arnulf Melzer und Gerhard Casper (Hrsg.): Wie gestaltet man Spitzenuniversitäten? – Antworten auf internationale Herausforderungen, Köln 2001, S. 35 – 46.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Tilman Küchler
    Vitalisierung durch Virtualisierung?! Hochschulentwicklung durch neue Medien, in: Universität Erfurt und Heinrich Böll Stiftung (Hrsg.): Erfurter Universitätsreden 1999/2000, München 2001, S. 23 – 39.

 

2000

  1. Andreas Barz, Petra Buhr, Petra Giebisch, Stefan Hornbostel und Detlef Müller-Böling
    Studienführer 1999: Jura, Informatik, Mathematik, Physik. Vorgehensweise und Indikatoren, in: Horst Weishaupt (Hrsg.): Qualitätssicherung im Bildungswesen, Dokumentation einer Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft am 10. – 11. März 1999, Erfurt 2000, S. 87 – 108.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Bericht zur Evaluation des Modellvorhabens: Erprobung der globalen Steuerung von Hochschulhaushalten im Land Niedersachsen, in: Carl v. Ossietzky Universität Oldenburg (Hrsg.): Dokumentation der Tagung „Globalhaushalt Niedersachsen – Erfahrungen, Beurteilungen, Perspektiven“, 2. – 3. Dezember 1999, Oldenburg 2000, S. 11 – 24.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Das Verhältnis von Hochschule und Politik bei der Qualitätssicherung der Lehre, in: Hochschulrektorenkonferenz(Hrsg.): “…und im Streben immer der Erste”, Fachtagung der Fachhochschule Westküste und der Hochschulrektorenkonferenz, Heide/Holstein, 8. Dezember 1999, Beiträge zur Hochschulpolitik 5/2000, S. 15 – 21.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Stefan Hornbostel
    Fehlinterpretationen und Vorurteile. Vom Umgang mit Hochschulrankings und deren Nutzen, in: Forschung & Lehre, 2000, Heft 2, S. 81 – 83.

 

1999

  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschulmanagement als Konfliktmanagement, in: Schwaninger, Markus (Hrsg.): Intelligente Organisationen, Konzepte für turbulente Zeiten auf der Grundlage von Systemtheorie und Kybernetik, Wissenschaftliche Jahrestagung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik vom 2. – 4. Oktober 1997 in St. Gallen, Schweiz, Berlin 1999, S. 33 – 45.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Der Studienführer 1998: Chemie und Wirtschaftswissenschaften – Ein Pilotprojekt, in: Bodo Stauss, Ingo Balderjahn und Frank Wimmer (Hrsg.): Dienstleistungsorientierung in der universitären Ausbildung – Mehr Qualität im betriebswirtschaftlichen Studium, Festschrift für Prof. Dr. Ursula Hansen zum 60. Geburtstag, Stuttgart 1999, S. 347 – 365.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Qualitätsmanagement an Berufsakademien, in: Studium Duale, Sonderausgabe 1999, Jahrestagung der Berufsakademien, 9. – 11. Juni 1999, S. 9 – 14.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Ulrich Schreiterer:
    Hochschulmanagement durch Zielvereinbarungen – Perspektiven eines neuen Steuerungsmodells, in: Jutta Fedrowitz, Erhard Krasny und Frank Ziegele (Hrsg.): Hochschulen und Zielvereinbarungen – neue Perspektiven der Autonomie, Gütersloh 1999, S. 9 – 25.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Evaluation betriebswirtschaftlicher Studiengänge. Instrument zur Rechenschaftslegung, Mittelverteilung oder Qualitätssicherung, in: Anton Egger, Oskar Grün und Reinhard Moser (Hrsg.): Managementinstrumente und –konzepte. Entstehung, Verbreitung und Bedeutung für die Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart 1999, S. 353 – 380.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Hochschulzugang – Reifeprüfung für ein wettbewerbliches Hochschulsystem, in: Horst Ellermann (Hrsg.): Rohstoff Bildung. Die deutsche Hochschule zwischen Wandel und Stillstand, Berlin 1999, S. 124 – 138.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Studiengebühren: Effizient, gerecht und leistungsorientiert, in: wisu – das wirtschaftsstudium, 28. Jg. 1999, Heft 1, S. 9 – 10.

 

1998

  1. Detlef Müller-Böling und Tilman Küchler
    Hochschulentwicklung durch Multimedia? Szenario Hochschule 2010, in: Herbert Kubicek, Hans-Joachim Bracyck, Dieter Klumpp, Günther Müller, Werner Neu, Eckardt Raubold und Alexander Roßnagel (Hrsg.): Lernort Multimedia. Jahrbuch Telekommunikation und Gesellschaft 1998, Heidelberg 1998, S. 187 – 195.

 

  1. Tilman Küchler, Detlef Müller-Böling und Frank Ziegele
    Hochschulreform in fernem Land: Neuseeland, in: Wissenschaftsmanagement, 4. Jg. 1998, Heft 4, S. 37 – 44.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Tilman Küchler
    Zwischen gesetzlicher Fixierung und gestalterischem Freiraum: Leitungsstrukturen für Hochschulen, in: Detlef Müller-Böling und Jutta Fedrowitz (Hrsg.): Leitungsstrukturen für autonome Hochschulen, Verantwortung, Rechenschaft, Entscheidungsfähigkeit, Gütersloh 1998, S. 13 – 36.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    University Governance as Conflictual Management, in: Detlef Müller-Böling, Evelies Mayer, Anne J. MacLachlan and Jutta Fedrowitz (eds.): University in Transition. Research Mission, Interdisciplinarity an Governance, Gütersloh 1998, S. 231 – 245.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Für ein neues Verhältnis zwischen Staat und Hochschulen, in: Deutscher Hochschulverband (Hrsg.): Streitfall Hochschulrat, Bonn 1998, S. 53 – 58.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Erhard Krasny
    Strategische Planung an deutschen Hochschulen – theoretisches Konstrukt und erste Ansätze einer Methodologie, in: Detlef Müller-Böling, Lothar Zechlin, Klaus Neuvians, Sigrun Nickel und Peter Wismann (Hrsg.): Strategieentwicklung an Hochschulen. Konzepte, Prozesse, Akteure, Gütersloh 1998, S. 13 – 47.

 

1997

  1. Detlef Müller-Böling
    Evaluationen zur Rechenschaftslegung oder Qualitätsverbesserung? Eine Bestandsaufnahme der Evaluation an deutschen Hochschulen, in: Herbert Altrichter, Michael Schratz und Hans Pechar (Hrsg.): Hochschulen auf dem Prüfstand, Was bringt Evaluation für die Entwicklung von Universitäten und Fachhochschulen? Innsbruck – Wien 1997, S. 88 – 107.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Zur Organisationsstruktur von Universitäten, in: Die Betriebswirtschaft, 57. Jg. 1997, S. 603 – 614.

 

  1. Rainer Ambrosy, Steffen Heise, Susanne Kirchhoff-Kestel und Detlef Müller-Böling
    Integrierte Kostenrechnung: Unterwegs in Richtung zu einem modernen Hochschulmanagement, in: Wissenschaftsmanagement, 3. Jg. 1997, S. 204 – 213.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Frank Ziegele
    Einführung: Notwendigkeit und Typisierung neuer Modelle staatlicher Finanzierung, in: Jürgen Ederleh (HIS) und Detlef Müller-Böling (CHE) (Hrsg.): Symposium: Staatliche Finanzierung der Hochschulen – Neue Modelle und Erfahrungen aus dem In- und Ausland am 29./30. April 1997, HIS-Kurzinformation A 9/97, Teil 1: Modelle Ausland, S. 3 – 9.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Fazit, in: Jürgen Ederleh (HIS) und Detlef Müller-Böling (CHE) (Hrsg.): Symposium: Staatliche Finanzierung der Hochschulen – Neue Modelle und Erfahrungen aus dem In- und Ausland am 29./30. April 1997, HIS-Kurzinformation A 10/97, Teil 2: Modelle Deutschland, S. 57 – 59.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Frank Ziegele
    Die Vergabe staatlicher Mittel bei Globalhaushalten. Weitere Reformschritte der staatlichen Hochschulfinanzierung, in: Die neue Hochschule, Band 38, 1997, Heft 3, S. 11 – 13.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Neue Medien – Hoffnungsträger für die Hochschulentwicklung? in: Ingrid Hamm und Detlef Müller-Böling (Hrsg.): Hochschulentwicklung durch neue Medien. Erfahrungen, Projekte, Perspektiven, Gütersloh 1997, S. 25 – 44.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Tilman Küchler
    Elemente eines neuen Steuerungsmodells im Hochschulbereich, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Heft 6 1997, S. 653 – 670.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Bildung 2010 – Werden Universitäten überflüssig? in: Hans-Jörg Bullinger (Hrsg.): Dienstleistungen für das 21. Jahrhundert, Tagung 27. – 28. November 1996 in Bonn, Stuttgart 1997, S. 301 – 312.

 

1996

  1. Detlef Müller-Böling
    Wettbewerb im Hochschulzugang, in: Hans Joachim Meyer und Detlef Müller-Böling (Hrsg.): Hochschulzugang in Deutschland, Gütersloh 1996, S. 29 – 40.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Optimierung der Hochschulentwicklung – Motivationsdefizite, Interessenblockaden, Steuerungsmängel? in: Michael Kastner (Hrsg.): Auf dem Weg zum „Schlanken Staat“. Der konstruktive Umgang mit Widerständen, Dortmund 1996, S. 97 – 113.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Publikation, Promotion, Reputation – Erstmittel nach Drittmitteln? Leistungsbeurteilung in Forschung und Lehre – Sieben Thesen, in: Friedrich Rapp (Hrsg.): Arbeit, Leistung, Freizeit – Lebenssinn in der postindustriellen Gesellschaft, Dortmund 1996, S. 113 – 122.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Gedanken zur Differenzierung des Hochschulsystems, in: Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.): Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft, Forderungen an die Fachhochschulen. Dokumentation zur Jahrestagung des Bad Wiesseer Kreises vom 16. bis 19. Mai 1996, Dokumente zur Hochschulreform, 116/1996, S. 57 – 75.

 

  1. Zusammen mit Alfred Kieser, Erich Frese, Detlef Müller-Böling und Norbert Thom
    Probleme der externen Evaluation wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, in: Horst Albach, Klaus Brockhoff (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre und der Standort Deutschland, Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Ergänzungsheft 1/1996, S. 69 – 93: in Auszügen abgedruckt unter: Zur Verbesserung der Lehre und des Wettbewerbs? Die Evaluation von Fachbereichen, in: Forschung & Lehre, 1997, Heft 3, S. 118 – 121.

 

1995

  1. Detlef Müller-Böling und Kay Hailbronner
    Wettbewerb und Hochschulzugang, Notwendigkeiten und verfassungsrechtliche Möglichkeiten einer Änderung des Hochschulzugangs in Deutschland, in: Wissenschaftsmanagement, 1. Jg. 1995, S. 266 – 276.

 

  1. Detlef Müller-Böling, Andreas Barz und Klaus Neuvians
    Die jüngste Entwicklung des Australischen Hochschulsystems, in: Wissenschaftsmanagement, 1. Jg. 1995, S. 145 – 148.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Qualitätssicherung in Hochschulen. Grundlagen einer wissenschaftsbasierten Gesellschaft, in: Wissenschaftsmanagement, 1. Jg. 1995, S. 65 – 70.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Qualitätssicherung in Hochschulen – Grundlage einer wissensbasierten Gesellschaft, in: Detlef Müller-Böling (Hrsg.): Qualitätssicherung in Hochschulen, Gütersloh 1995, S. 27 – 45; wieder abgedruckt in: Ulrich Karpen (Hrsg.): Die Effizienz von Forschung, Lehre und Verwaltung in der Hochschule, Hamburg 1995, S. 7 – 18.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Tagungserkenntnisse und zukünftige Arbeit des CHE Centrum für Hochschulentwicklung, in: Detlef Müller-Böling (Hrsg.): Qualitätssicherung in Hochschulen, Gütersloh 1995, S. 357 – 370.

 

  1. Martina Althaus, Jörg Bröckelmann, Horst-Artur Crostack, Ralf Lenger und Detlef Müller-Böling
    Entwicklung eines entscheidungsunterstützenden Informationssystems zur Ermittlung der Bedeutung der Qualität am Markt, in: Tagungsband zur Forschungstagung Qualität ´95, FQS-Schrift Nr. 80-95 der Forschungsgemeinschaft Qualitätssicherung e.V., 12. Oktober 1995, S. 141 – 158.

 

1994

  1. Detlef Müller-Böling und Heinrike Heil
    Unternehmer-Teams – Eine wiederentdeckte Idee. Zum Stand der Forschung im Bereich Partnerschaftsgründungen, in: Detlef Müller-Böling und Klaus Nathusius (Hrsg.): Unternehmerische Partnerschaften. Beiträge zu Unternehmensgründungen im Team, Stuttgart 1994, S. 39 – 59.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Von der Gelehrtenrepublik zum Dienstleistungsunternehmen? Hochschulen als Vorstellungsstereotypen, in: Forschung & Lehre, 7/1994, S. 272 – 275.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Qualitätsmanagement in Hochschulen, in: Lohse, Hartwig (Hrsg.): 6. Deutscher Bibliothekskongreß, 84. Deutscher Bibliothekartag in Dortmund 1994: Arbeitsfeld Bibliothek, Frankfurt/M. 1994, S. 75 – 83.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Leistungsbemessung – Leistungstransparenz – Leistungsfolgen, Von der Gelehrtenrepublik zum Dienstleistungsunternehmen? mit Plenardiskussion, in: Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.): Hochschulen im Wettbewerb, Jahresversammlung 1994 der Hochschulrektorenkonferenz, Ansprachen und Diskussionen, Halle, 5. – 7. Mai 1994, Dokumente zur Hochschulreform 96/1994, S. 49 – 78.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Das Beispiel Universität – Kommunikationskultur und Handlungsfelder, in: Hans Günther Meissner, Günther Rager und H. Gerd Würzberg (Hrsg.): Unternehmenskommunikation, Dokumentation zum Dortmunder Symposium vom November 1992, Dortmund 1994, S. 33 – 46.

 

1993

  1. Detlef Müller-Böling und Heinz Klandt
    Unternehmensgründung, in: Jürgen Hauschild, und Oskar Grün (Hrsg.): Ergebnisse empirischer betriebswirtschaftlicher Forschung. Zu einer Realtheorie der Unternehmung. Festschrift für Eberhard Witte, Stuttgart 1993, S. 135 – 178.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Qualitätsmanagement, in: Wittmann, Waldemar u.a. (Hrsg.): Handwörterbuch der Betriebswirtschaftslehre, 5. Aufl., Stuttgart 1993, Sp. 3625 – 3638.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Venture teams start-ups: An undiscovered field of research, in: Heinz Klandt (ed.): Entrepreneurship and business development, Aldershot-Brookfield-HongKong-Singapore-Sydney 1993, S. 55 – 65.

 

  1. Martina Althaus, Jörg Bröckelmann, Horst-Artur Crostack, Ralf Lenger und Detlef Müller-Böling
    Qualität am Markt – Entwicklung eines entscheidungsunterstützenden Informationssystems, in: QZ – Qualität und Zuverlässigkeit, 38. Jg. 1993, S. 548 – 549.

 

1992

  1. Detlef Müller-Böling
    Organisationsforschung, Methodik der empirischen, in: Frese, Erich (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1491 – 1506.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Gründung von Unternehmungen, Organisation der, in: Frese, Erich (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 725 – 736.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Unternehmerischer Erfolg in einer innovationsfördernden Wissenschaftslandschaft, in: Europäisches Innovationsforum 1992, Schloß Kleßheim bei Salzburg, 17. – 19. September 1992, S. 165 – 173.

 

1991

  1. Detlef Müller-Böling and Susanne Kirchhoff
    Expert systems for consulting in business start-up phase, in: Leslie G. Davies and Allan A. Gibb (ed.): Recent Research in Entrepreneurship, Alderslot-Brookfield-HongKong-Singapore-Sydney 1991, S. 335 – 347.

 

  1. Detlef Müller-Böling and Susanne Kirchhoff
    Expert-Systems for decision support in Business Start-Up, in: Journal of Small Business Management, Vol. 29, 1991, S. 83 – 90.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Anforderungen an Tests zur Messung von Arbeitszufriedenheit für die Anwendung in der betrieblichen Praxis, in: Lorenz Fischer (Hrsg.): Arbeitszufriedenheit. Beiträge zur Organisationspsychologie, Stuttgart 1991, S. 213 – 231.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Leitgedanken für eine innovative Wissenschaftslandschaft aus universitärer Sicht, in: Detlef Müller-Böling, Dietrich Seibt und Udo Winand (Hrsg.): Innovations- und Technologiemanagement, Stuttgart 1991, S. 445 – 457. Wieder abgedruckt in: Fortbildungsprogramm für die Wissenschaftsverwaltung – Materialien Nr. 50: Drittmittel und An-Institute, Referate gehalten im Kurs III/29 vom 01. bis 03. April 1992 in Dortmund, Essen 1992, S. 1 – 20.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Iris Ramme
    Arbeitszufriedenheit bei Computerbenutzern: Eine empirische Analyse ausgewählter Restriktionen und Aktionsparameter zur Schaffung von Arbeitszufriedenheit unter Berücksichtigung eines allgemeinen und eines differentiellen Konzepts der Arbeitszufriedenheit, in: Lorenz Fischer (Hrsg.): Arbeitszufriedenheit. Beiträge zur Organisationspsychologie, Stuttgart 1991, S. 61 – 81.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Susanne Kirchhoff
    Zum Einsatz von Expertensystemen in der Gründungsberatung, in: Die Betriebswirtschaft, 51. Jg. 1991, S. 231 – 244.

 

1990

  1. Detlef Müller-Böling und Reinhard Schulte
    Regionale Bankenindikatoren und Gründungsaktivität, in: The Research Institute of Management and Economics (Hrsg.): Wirtschaftsentwicklung und Regionalprobleme, Internationales Fachsymposium anlässlich der Partnerschaftsschließung zwischen CNU und Universität Dortmund, Chungnam National University, Taejong Korea 1990, S. 161 – 179, S. 180 – 198 auf koreanisch.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Aufgabenbedingte und persönlichkeitsbedingte Anforderungen an Informations- und Kommunikationstechniken für Führungskräfte, in: A. Reuter (Hrsg.): GI – 20. Jahrestagung I, Informatik auf dem Weg zum Anwender, Informatik-Fachberichte 257, Stuttgart 1990, S. 92 – 111.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Partnerschaftsgründungen – Problemaufriß eines unentdeckten Forschungsfeldes, in: Marlene Kück (Hrsg.): Kooperatives Management, Schriften für Betriebs- und Finanzwirtschaft Bd. 2, Baden-Baden 1990, S.189 – 206.

 

  1. Detlef Müller-Böling und Heinz Klandt
    Bezugsrahmen für die Gründungsforschung mit einigen empirischen Ergebnissen, in: Norbert Szyperski und Paul Roth (Hrsg.): Entrepreneurship – Innovative Unternehmensgründung als Aufgabe, Stuttgart 1990, S. 143 – 170.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Budgeting, in: Erwin Grochla et al. (eds.): Handbook of German Business Management, Berlin et al., 1990, pp. 234 – 240.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Informations- und Kommunikationstechniken für Führungskräfte, in: Dortmunder Universitätsreden 9, Reden anläßlich der Rektoratsübergabe am 6. Juni 1990, S. 20 – 50.

 

1989

  1. Detlef Müller-Böling
    Empirische Planungsstudien, in: Szyperski, Norbert (Hrsg.): Handwörterbuch der Planung, Stuttgart 1989, Sp. 335 – 348.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Organisationsformen von Planungssystemen, in: Norbert Szyperski (Hrsg.): Handwörterbuch der Planung, Stuttgart 1989, Sp. 1310 – 1319.

 

1988

  1. Detlef Müller-Böling und Helmut Graf
    Planungsinstrumente für die Gründung von Unternehmungen, in: WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 17. Jg. 1988, S. 615 – 619.

 

1987

  1. Detlef Müller-Böling
    Akzeptanz der Computerunterstützung durch den Manager, in: Handbuch der modernen Datenverarbeitung, 24. Jg. 1987, Heft 138, S. 19 – 27.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Verspielt die Informationstechnik ihre Chancen? in: Zeitschrift für das Post- und Fernmeldewesen, 1987, H. 10, S. 4 – 8.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Studiums- und Berufserfahrung Dortmunder Wiso-Absolventen 1977 – 1982, in: Reinhard Bader, Werner Habel, Rolf v. Lüde, Sigrid Metz-Göckel und Eckhard Steuer (Hrsg.): Studenten im Schatten des Arbeitsmarktes – Studienwahl, Studium und Berufseinmündung zwischen Wunschtraum und Realitätssinn, Frankfurt – New York 1987, S. 222 – 224, Kurzfassung der Publikation: Studiums- und Berufserfahrungen Dortmunder Wiso-Absolventen 1977 – 1982, in: Manfred Kaiser, Reinhard Nuthmann und Heinz Stegmann (Hrsg.): Berufliche Verbleibsforschung in der Diskussion, Band 3: Hochschulabsolventen beim Übergang in den Beruf, Beiträge zur Arbeitsmarkt und Berufsforschung, Nürnberg 1985, S. 469 – 489.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Akzeptanz der Informationstechnik, in: ntz, 40. Jg. 1987, März, S. 156 – 157.

 

1986

  1. Detlef Müller-Böling
    Akzeptanz und Partizipation – Sind Systementwickler lernfähig? in: Klaus Theo Schröder (Hrsg.): Arbeit und Informationstechnik, Berlin-Heidelberg-New York 1986, S. 153 – 166.

 

  1. Norbert Szyperski and Detlef Müller-Böling
    Organizational structure of planning systems in different enviroments, in: Eberhard Witte und Hans-Jürgen Zimmermann (eds.): Empirical research on organizational decision making, Amsterdam-New York-Oxford-Tokyo 1986, S. 301 – 326.

 

1985

  1. Detlef Müller-Böling
    Stand der Informationstechnik in drei ausgewählten Betrieben der Versicherungswirtschaft, in: Versicherungsbetriebe, 15. Jg. 1985, Heft 5, S. 33 – 38.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Einstellung zur Informationstechnik – Zwischen Technikfeindlichkeit und Technikeuphorie, in: Hauswirtschaft und Wissenschaft, 33. Jg. 1985, S. 243 – 246.

 

1984

  1. Detlef Müller-Böling
    Überlegungen zu Strategien der Gründungsforschung, in: Klaus Nathusius, Heinz Klandt und Günter Kirschbaum (Hrsg.): Unternehmungsgründung. Konfrontation von Forschung und Praxis. Festschrift für Norbert Szyperski, Bergisch Gladbach 1984, S. 17 – 35.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Einstellung zur Informationstechnik im zeitlichen Wandel. Ergebnisse von Benutzerbefragungen aus den Jahren 1974 und 1983, in: Angewandte Informatik, 26. Jg. 1984, S. 98 – 107.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Durch bessere Technik zu mehr Akzeptanz, in: Office Management, 32. Jg. 1984, November, S. 1064 – 1066.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Organisation von Planungssystemen mit Hilfe des PLORGA-Handbuches, in: Zeitschrift Führung und Organisation, 53. Jg. 1984, S. 167 – 180.

 

  1. Norbert Szyperski und Detlef Müller-Böling
    Aufgabenspezialisierung in Planungssystemen. Eine konzeptionelle und empirische Analyse, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 36. Jg. 1984, S. 124 – 147.

 

1983

  1. Detlef Müller-Böling
    Informationstechnik aus der Sicht der Benutzer im Wandel des letzten Jahrzehnts, in: GMD-Spiegel, 13. Jg. 1983, Heft ¾, S. 35 – 41; wieder abgedruckt unter: Computerängste, in: Der Volks- und Betriebswirt, 1984, Heft 4, S. 13 – 15.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Zum Stand der empirischen Gründungsforschung in der Bundesrepublik Deutschland, in: Norbert Szyperski, Karl Darscheid, Günter Kirschbaum und Wilfried Naujoks (Hrsg.): Unternehmungsgründung und Innovation, Göttingen 1983, S. 123 – 129.

 

1982

  1. Detlef Müller-Böling
    Arbeitszufriedenheit, in: Hans Strutz (Hrsg.): Handwörterbuch der Verwaltung und Organisation, Köln 1982, S. 25 – 31.

 

1981

  1. Norbert Szyperski und Detlef Müller-Böling
    Zur technologischen Orientierung der empirischen Forschung. Überlegungen zur Integration empirischer Forschungsergebnisse und Forschungsinstrumente in eine Strategie Forschung durch Entwicklung, in: Eberhard Witte (Hrsg.): Der praktische Nutzen empirischer Forschung, Tübingen 1981, S. 159 – 188.

 

1980

  1. Norbert Szyperski und Detlef Müller-Böling
    Gestaltungsparameter der Planungsorganisation. Ein anwendungsorientiertes Konzept für die Gestaltung von Planungssystemen, in: Die Betriebswirtschaft, 40. Jg. 1980, S. 357 – 373.

 

1979

  1. Norbert Szyperski und Detlef Müller-Böling
    Das Planungsbewußtsein von Planungspraktikern und Planungsstudenten – eine empirische Analyse, in: Zeitschrift für Organisation, 48. Jg. 1979, S. 441 – 450.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Diagnoseinstrumente im Systemgestaltungsprozeß. Ein Plädoyer für die Nutzung empirischer Erhebungsinstrumente bei der Gestaltung von Informationssystemen, erörtert an einem Fallbeispiel, in: Angewandte Informatik, 21. Jg. 1979, S. 480 – 486.

 

  1. Detlef Müller-Böling
    Handlungsspielraum und Arbeitszufriedenheit von Organisationsmitgliedern. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, in: Zeitschrift für Organisation, 48. Jg. 1979, S. 303 – 308.

 

1975

  1. Detlef B. Müller
    Die ADV-Skala. Ein Instrument zur Messung von Einstellungen gegenüber der ADV, in: Angewandte Informatik, 17. Jg. 1975, S. 433 – 440.

 

1974

  1. Detlef B. Müller
    Zur Konvergenzthese marxistischer Sozialpsychologen. Eine Auseinandersetzung mit Ansätzen sozialpsychologischer Führungsforschung, in: Zeitschrift für Organisation, 43. Jg. 1974, S. 131 – 136.

 

(247 Besuche)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *